Behandlung am Ruecken

Der Ablauf einer osteopathischen Behandlung in meiner Praxis

Terminvereinbarung:
Termine in meiner Praxis finden nur nach vorheriger Vereinbarung statt. Da mein Telefon nicht immer besetzt ist, möchte Ich Sie bitten, mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen oder eine E-mail zu senden. Ich melde mich schnellstmöglich zurück.

Ersttermin:
Beim ersten Termin fülle ich gemeinsam mit Ihnen einen Anamnesebogen zur Erhebung der Krankengeschichte aus. Danach klären wir noch offene Fragen diesbezüglich. Dies geschieht, um bereits Rückschlüsse auf mögliche Ursachen der Beschwerden ziehen zu können.

Im Anschluss führe ich eine gründliche Untersuchung durch. Hierzu kann es notwendig sein, dass Sie sich bis auf die Unterwäsche entkleiden müssen. Aus den Ergebnissen erstelle ich eine Arbeitsdiagnose. Darauf aufbauend beginne ich mit einer individuell auf Sie abgestimmten Behandlung.

Anmerkung: falls Sie über ärztliche Untersuchungsergebnisse, -berichte, Röntgenaufnahmen o.ä. verfügen, bringen Sie diese bitte mit. Wenn Sie mir Ihr Kind vorstellen, benötige ich zusätzlich das gelbe Untersuchungsheft und den Mutterpass.

Folgetermin(e):
Bei weiteren Terminen frage ich Sie zunächst nach Ihrem aktuellen Befinden, Ihre Reaktion auf die vorangegangene Behandlung und mögliche Veränderungen. Danach führe ich bei Bedarf eine erneute gründliche Untersuchung durch. Im Anschluss führe ich die Behandlung fort.

Behandlungsdauer
Die Behandlungsdauer beträgt ca. 50 Minuten.

Kosten der Bahandlung
Für Selbstzahler kostet eine Behandlung €85,-.
Mittlerweile übernehmen auch eine Vielzahl von gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für osteopathische Behandlungen anteilig zu unterschiedlichen Konditionen. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html oder bei Ihrer Krankenkasse.

Bei Privatpatienten ist die Kostenübernahme abhängig vom gewählten Tarif. Sind Heilpraktikerleistungen mitversichert, rechne ich die Behandlung über die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) bzw. Hufelandverzeichnis ab.

Hinweis:
Ich möchte Sie bitten, vereinbarte Termine, die sie nicht einhalten können, mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Andernfalls bin ich berechtigt, Ihnen den Termin in voller Höhe in Rechnung zu stellen (§615 BGB).